!! Der Internet Explorer wird von dieser Seite nicht unterstützt !!

Viele Webseiten funktionieren im Internet Explorer nicht mehr richtig. Es kann zu Anzeigenproblemen kommen. Selbst Microsoft warnt vor der Benutzung des Internet Explorers, dessen Entwicklung 2015 eingestellt wurde.

Bitte wechseln Sie in einen anderen Browser, wie z.B. Edge, Firefox, Chrome, Opera oder Safari.

Dein Start in die Zukunft

 

Reflexa bietet dir eine fundierte Ausbildung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten und einer lebendigen Unternehmenskultur.

Dein Start in die Zukunft

Reflexa bietet dir eine fundierte Ausbildung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei Reflexa bilden wir folgende Berufe aus: 

  • Technischer Produktdesigner-in
  • Industriekaufmann-frau
  • Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker-in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachinformatiker-in für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung
  • Duales Studium BWL – Industrie

Ausbildung bei Reflexa bedeutet:

  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • Topmoderne Arbeitsplätze
  • Inner- und außerbetriebliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Beste Übernahmechancen
  • Überdurchschnittlich gute Abschlussquoten (von der IHK ausgezeichnet)

Zum Ausbildungsstart im September 2022 bzw. August 2022 bieten wir an unseren Standorten in Rettenbach und Oederan folgende Ausbildungen an:

So mögen wir deine Bewerbungsunterlagen

Anschreiben

Teile uns deine Motivation mit.

Tabellarischer Lebenslauf

Verschaffe uns einen Einblick in deine individuelle Laufbahn.

Zeugniskopien

Eine abgeschlossene Schulausbildung ist Voraussetzung.

Nachweise über gesammelte Erfahrungen

Zeige uns deine Nachweise über eventuelle Praktika, Auslandsaufenthalte, Schulungen oder ehrenamtliche Tätigkeiten.

Für Vorabinformationen steht dir deine Ansprechpartnerin Frau Kiehbacher aus dem Personalbüro gerne zur Verfügung. Telefonisch erreichbar unter 08224 999-130.

Scroll to Top

!! Internet Explorer wird von dieser Seite nicht unterstützt !!

Viele Webseiten funktionieren im Internet Explorer nicht mehr richtig. Es kann zu Anzeigenproblemen kommen. Selbst Microsoft warnt vor der Benutztung des Internet Explorers, dessen Entwicklung 2015 eingestellt wurde.

Bitte wechseln Sie in einen anderen Browser wie zum Beispiel Edge, Firefox, Chrome oder Safari.