Reflexa Schulung – Einfach. Sicher. Montieren.

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Bei der Montage von Sonnenschutz fallen ständig Arbeiten an, die nach der DGUV V3 nur von einer Elekrofachkraft ausgeführt werden dürfen. Rollladen- und Jalousienbauer, Fensterbauer profitieren eindeutig davon, wenn sie die für Ihr Gewerk erforderlichen Elektroinstallationen in Eigenregie durchführen dürfen.

Mit der Teilnahme an diesem Kurs erwerben Sie die Erlaubnis, alle für Ihr Gewerk erforderlichen Elektroinstallationen an einen vorhandenen Übergabepunkt (Abzweig- oder Steckdose) in Eigenverantwortung nach der Bestellung zur Elektrofachkraft für Festgelegte Tätigkeiten durch den verantwortlichen Unternehmer elektrisch anzuschließen. Es ist jedoch erforderlich, dass eine verantwortliche Elektrofachkraft die Fachverantwortung wahrnimmt.

Handwerker

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Monteure und Fachpersonal, die sich mit elektrischem Anschluss, Service und Reparaturen von Rollladen- und Sonnenschutzprodukten befassen.

Voraussetzungen

Facharbeiterausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Rollladen-und Jalousiebauhandwerk.

Termin & Kosten

Termin: 11.02.-15.02.2019 und 18.02.-20.02.2019

Kosten: 990 € zzgl. MwSt. inkl. Unterlagen und Mittagsverpflegung

Anmeldefrist: 01.12.2018

Inhalt

Das Seminar findet in Rettenbach in unserem Firmengebäude statt und beginnt Montags immer um 9.00 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr, Freitags 12.00 Uhr. An den weiteren Tagen beginnen wir bereits um 7.30 Uhr. Seminarende ist am Mittwoch um 12:00 Uhr.

Der Inhalt richtet sich gem. Durchführungsbestimmung zur DGUV Vorschrift 3, der DGUV Grundsatz 303-001 (BGG 944)
Abschluss: Zertifikat „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“

  • Einfacher Stromkreis
  • Direktes und indirektes Berühren
  • Ladungsgesetz
  • Leistungsgesetz
  • Ohmsches Gesetz
  • Arbeitsgesetz
  • Schütz
  • Generator
  • Transformator
  • Schutzklassen
  • Schutzarten
  • Reihen-Parallelschaltung
  • Stromarten
  • Energiearten
  • Strombelastbarkeit
  • Leistungsverlegungen
  • Klemmtechnik
  • Schaltpläne
  • Rollladengrundschaltungen
  • Torsteuerungen
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Erste Hilfe
  • Brandbekämpfung an elektrischen Anlagen
  • Die fünf Sicherheitsregeln

Die vollständige Beschreibung des Seminars finden Sie hier: