Sonnenschutz bei Wind

Wie Sie mit einem Windwächter Ihre Markise & Co. absichern

Sie möchten Ihren Neubau an der Nordsee mit Jalousien ausstatten oder Ihr Haus in einer besonders windexponierten Lage mit einer Markise aufwerten? Bei der Planung stellt sich natürlich schnell die Frage: Ist Sonnenschutz bei Wind überhaupt möglich? Generell lässt sich diese Frag mit „ja“ beantworten. Reflexa kann Sonnenschutz bei Wind auf jeden Fall möglich machen. In den Bereichen Rollladen und Jalousie beziehungsweise Raffstore gibt es hierfür besondere Modelle. Ebenso eignet sich als Sonnenschutz am Fenster in windexponierten Lagen eine Fenstermarkise. Aber auch für die Markise auf der Terrasse bietet der Sonnenschutzhersteller eine Lösung. Neben speziellen Modellen gibt es die Möglichkeit die Markise mit einem Windsensor beziehungsweise Windwächter zu koppeln. Damit ist das Produkt vor Beschädigung bei zu starken Böen geschützt.

Sonnenschutz bei Wind

Wie Sie mit einem Windwächter Ihre Markise & Co. absichern

Sie möchten Ihren Neubau an der Nordsee mit Jalousien ausstatten oder Ihr Haus in einer besonders windexponierten Lage mit einer Markise aufwerten? Bei der Planung stellt sich natürlich schnell die Frage: Ist Sonnenschutz bei Wind überhaupt möglich? Generell lässt sich diese Frag mit „ja“ beantworten. Reflexa kann Sonnenschutz bei Wind auf jeden Fall möglich machen. In den Bereichen Rollladen und Jalousie beziehungsweise Raffstore gibt es hierfür besondere Modelle. Ebenso eignet sich als Sonnenschutz am Fenster in windexponierten Lagen eine Fenstermarkise. Aber auch für die Markise auf der Terrasse bietet der Sonnenschutzhersteller eine Lösung. Neben speziellen Modellen gibt es die Möglichkeit die Markise mit einem Windsensor beziehungsweise Windwächter zu koppeln. Damit ist das Produkt vor Beschädigung bei zu starken Böen geschützt.

Windwächter

Jalousien und Rollläden

für jede Lage

Wenn Ihr Haus in einer windexponierten Lage steht oder aktuell gebaut wird, kann es natürlich trotzdem mit Rollläden oder Jalousien ausgestattet werden. Reflexa bietet hier die perfekt Lösung, sodass Sie nicht auf Ihren Sonnenschutz bei Wind verzichten müssen.

Windwächter

Entscheiden Sie sich für einen Raffstore als Sonnen- und Sichtschutz vor Ihrem Fenster, gibt es hierfür die Variante „Windstabiler Raffstore EL 80N WS“. Dieser Raffstore Typ ist im abgefahrenen Zustand in Abhängigkeit von der Breite bis zu einer Windgeschwindigkeit von 22m/s (≈ 79km/h)*. Bei Eck- und Randsituationen wird der Grenzwert um 4m/s reduziert. Dank der Kombination aus seitlicher Schienenführung und zusätzlicher Drahtverspannung ist dieser Raffstore besonders stabil. Des Weiteren verhindern spezielle Führungsnippel das Schwingen bei starkem Wind.

Wählen Sie die Variante Rollladen als Sonnen- und Sichtschutz am Fenster, stellt der Wind noch weniger Probleme dar. Hier können Sie alle Modelle auch in windexponierten Lagen nutzen. Die einzige Voraussetzung ist die Wahl eines Aluminiumpanzers. Damit hält Ihr Rollladen auch stärkere Luftströme aus.

Wind und Sonnenschutz
Windwächter
Sonnenschutz bei Wind

Fenstermarkise als Sonnenschutz bei Wind – ohne Wichwächter

Eine stylische Alternative zu Rollläden und Jalousien stellen Fenstermarkisen dar. Sie sehen nicht nur modern aus, sondern bieten mit ihrer großen Stoffauswahl auch viel Freiraum für die individuelle Gestaltung des Hauses. Die Variante ZipMa ist dabei besonders windstabil und somit auch ohne Windwächter als Sicht-  und Sonnenschutz bei Wind für Ihr Eigenheim geeignet. Je nach Tuch sorgt die Senkrechtmarkise für eine vollständige Abdunkelung und ist somit ideal als Rollladen-Ersatz geeignet. Da der Lauf des Tuchs in der Führungsschiene aus stranggepresstem Aluminium verläuft, hält die ZipMa je nach Größe und Abstand vom Fenster bis zu 32m/s  (≈ 118km/h)* stand.

Markise Windsensor

Markise mit Windsensor absichern

Sonnenschutz bei Wind
Sonnenschutz bei Wind
Windsensor für Markisen

Selbst in windexponierten Lagen benötigt man das eine oder andere Mal Schatten auf der Terrasse oder dem Balkon. Wie lässt sich dieser Sonnenschutz bei Wind bewerkstelligen? Luftströme sind auch in windigen Gebieten nicht dauerhaft orkanartig. Somit lässt sich die Zeit auf Balkon oder Terrasse bei starker Sonneneinstrahlung auch im Schatten genießen. Sollte es zu windig werden, ist ein Windwächter an Ihrer Markise die perfekt Lösung, um Ihre Markise vor Schäden zu schützen. Die Markise mit Windsensor fährt automatisch ein,
sobald der Luftzug zu stark wird.
Gut geeignet für windexponierte Lagen sind zum einen die Wintergartenmarkise Life Zip sowie die Unterdachmarkise LifeSmall Zip. Beide Markisen weisen dieselbe Zip-geführte Technik, wie die Senkrechtmarkise ZipMa auf. Sprich das Markisentuch wird in einer seitlichen Reißverschluss-ähnlicher Zip-Führung gehalten, was ihm zusätzliche Stabilität bei Wind verleiht.
Selbst zum Beispiel an der Nordsee, müssen Sie also nicht auf Sonnenschutz bei Wind verzichten.

* Alle angegebenen zulässigen Windstärken sind von den gegebenen Baubarkeiten abhängig.

Scroll to Top