Markisenkollektion 2018 Reflexa

Durch Markisen lässt sich der Wohnraum auf die Terrassen oder Balkone erweitern und es entsteht ein Rückzugsort, der gerade im Sommer zu einer Wohnfühloase wird. Tagsüber spenden Markisen angenehmen Schatten und abends erhalten sie die Restwärme des Tages und verlängern so den Aufenthalt auf der Terrasse oder dem Balkon.

In der Beratung zum Kauf einer Markise sind solche Argumente nicht fremd und geben durchaus auch den Anzreiz, sich eine Markise anzuschaffen. Schnell ist das Modell je nach baulichen gegebenheiten ausgewählt. Bei der Farbauswahl wird es dann oft etwas knifflig. Schon für Metallteile wie Ausfallprofil, Kassette, Gelenkarme, Seitenkappen oder Führungsschienen bei Wintergarten- und Fenstermarkisen ist die Auswahl an möglichen Farben sehr groß. Im Zusammenspiel mit einem Markisentuch potenzieren sich die Auswahlmöglichkeiten um ein Vielfaches, weil mögliche Kombinationen fast nicht mehr greifbar sind. Zieht man nun eventuell notwendige Stoffeigenschaften hinzu, kann die Beratung des Verbrauchers sehr zeitaufwändig werden. Da sind die richtigen Werkzeuge in der Kundenberatung das A und O. Sie ermöglichen es, den Kunden effizient und effektiv zu beraten. Der schnelle Weg zum Auftrag ist schließlich bares Geld wert.

Seit April 2018 bietet Reflexa für sein umfangreiches Sortiment an Markisen, Wintergartenmarkisen und Fenstermarkisen eine neue Stoffkollektion an, die für die Beratung einfacher und verständlicher nicht sein könnte. Zentrales Element der Kundenberatung ist ein handlicher Ordner mit Markisentüchern. Mit über 270 Stoffen in verschiedenen Dessins und Stoffqualitäten bildet die neue Markisenkollektion ein umfassendes Markisentuchsortiment. Mit klassischen Stoffe und neuen, trendigen Stoffdesigns trifft man jeden Kundengeschmack. Der überwiegende Teil der Kollektion mit insgesamt 16 verschiedenen Stoffqualitäten besteht aus hochwertigen Acryl- und Polyester-Stoffen. Aber auch eine umfangreiche Auswahl an Soltis- und Screen-Stoffen, sowie All Weather-Stoffe, schwer entflammbare oder wasserdichte Stoffe sowie spezielle Abdunklungsstoffe sind in der neuen Reflexa-Kollektion enthalten. Die neue Markisenkollektion ist nach Farbgruppen und Stoffe für spezielle Einsatzgebiete sortiert, was die Vorselektion schon wesentlich erleichtert. Innerhalb der Farbwelten erkennt man durch schematische Darstellungen unterschiedlicher Markisentypen auf den ersten Blick, für welche Markisenarten der jeweilige Stoff geeignet ist und welchen UV-Wert er besitzt. Um das Markisentuch auch erlebar zu machen, arbeitet Reflexa durchgehend mit Stoffmustern, die vergleichsweise groß sind. Die Stoffmuster sind mit den Beartungskarten vernäht. Die Vorteile offenbaren sich dabei in der Handhabung. Das Markisenstoffmuster ist untrennbar mit der dazugehörigen Beratungskarte verbunden und kann somit nicht verloren gehen. Weiterhin kann man bei vernähten Stoffen auch gleich sehen, wie eine Naht am Markisenstoff wirkt. Oft kommt in der Beratung das Thema auf, wie der gewählte Markisenstoff denn wohl auf einer kompletten Markise wirkt. Anhand der Rapportbreite ist dies nicht für jeden Kunden nachvollziehbar. Dazu gibt es auf den Beratungskarten ein Bild, auf dem zu erkennen ist, wie sich einzelne Stoffbahnen zu einem Markisengesamtbild zusammenfügen. Auf der Rückseite jeder Beratungskarte sind zusätzlich noch viele technische Daten aufgeführt, die für die Anwendung in speziellen Bereichen wichtig sind, wie die Angabe der möglichen Wassersäule, der Öffnungsfaktor, Transmissions- und Absorptionswerte, Brennverhalte, mögliche separate Bedruckung u.v.m. Gerade Öffnungsfaktoren sind an Fenstermarkisen wichtig, da dieser Wert eine Angabe für den Lichtdurchlassgrad und somit ein Indikator für die Sicht durch ein Markisenstoffgewebe darstellt. Am Stoffmuster selbst können solche Durchblickeigenschaften dann live erlebt werden.

Zusätzlich zu den Markisenstoffen enthält der Präsentationsordner kleine Beratungskarten, die kurze Informationen zu Anwendungsbereichen, technischen Daten, Produkteigenschaften, Tipps rund um das Markisentuch und mehr überblickartig darstellen und so einen direkten Vergleich verschiedener Tuchqualitäten ermöglicht.

Die neue Tuchkollektion im handlichen Ordner ist allerdings nicht das einzige Werkzeug, mit dem man den Verbraucher beim Kauf einer Markise berät. Für den Verkaufsraum bietet sich die Bügelkollektion an. Dort werden die Tücher der Reflexa-Kollektion auf einer Größe von etwa 60×40 cm dargestellt. Das erleichtert das Verkaufsgespräch zusätzlich. Dabei folgt der Aufbau der Bügelkollektion zu 100 % dem Aufbau der kompakten Ordnervariante. Das erleichtert die Orientierung. Daran angeglichen ist auch der Katalog als technische Verkaufsunterlage. Die Reduzierung der unterschiedlichen Preisgruppen vereinfacht die Kalkulation für den Fachpartner. Ein einfaches System über alle Präsentations- und Beratungsunterlagen hinweg ermöglicht so eine zielgerichtete und schnelle Kundenberatung, die ein mühsames Suchen nach Informationen abschafft, keine Fragen offen lässt und eine umfassende Beratung vom Verbraucher bis zum Architekten ermöglicht.